Pilgersegen in der Stadt

Täglich ist es möglich, im Dom St. Gallen einen Pilgersegen zu erhalten. Am Sonntag ebenfalls in der evangelischen Stadtkirche St. Laurenzen. Die Zeiten und der Ort sind im folgenden Flyer aufgeführt.
Praktisches Vorgehen: am Beginn des Gottesdienstes seinen Rucksack vor die vorderste Bank stellen als Zeichen für den Pfarrer oder die Pfarrerin resp. für die Seelsorgerin oder den Seelsorger.

Bericht im St. Galler Tagblatt vom 06.04.21

Pilgerwege durch St. Gallen

Jakobsweg – Via Jacobi – Swiss Camino


von München oder Augsburg nach Bregenz oder Lindau. Von Bregenz über Rheineck nach Rorschach. Von Lindau per Schiff nach Rorschach.
1. Etappe von Rorschach nach St. Gallen. Von dort weiter via Wattwil nach Einsiedeln, Flüeli-Ranft, Interlaken, Fribourg, Genf.
Wegführung von Scheidegg nach Rorschach; Wegführung von Rorschach nach Einsiedeln.

Kolumbansweg

von Irland via Frankreich herkommend nach Basel, Zürich, Tuggen, Wattwil, Flawil, Herisau, St. Gallen. Von St. Gallen weiter nach Arbon, Bregenz, Chur, Chiavenna, Bobbio (Italien).
Wegführung und Informationen

Via Francisca

von Konstanz herkommend nach St. Gallen. Weiter nach Chur, Lukmanierpass nach Pavia und Rom.
Wegführung und Informationen

Zur Stadt St. Gallen

Für Pilgerinnen und Pilger sind die Grundinformationen zur Stadt St. Gallen auf der Seite www.pilgern.ch unter dem Stichwort St. Gallen zusammengestellt.

Stiftsbezirk St. Gallen
Stiftsbezirk St. Gallen UNESCO – Weltkulturerbe