Spiritualität

Startseite/Spiritualität

August 2020

Jakobustag 2020

2020-08-03T14:31:25+00:00Jakobspilger, Jakobspilgerstamm Regio St.Gallen, Pilgerherberge St.Gallen, Spiritualität, St. Gallen|

Samstag 25. Juli 19 Uhr

Am Jakobustag fand die bereits traditionelle und regionale Feier in St. Gallen statt.

Das Ehepaar Vreni und Bruno Dörig hielt die Besinnung in der Kirche Peter und Paul von Rotmonten. Sie pilgern seit vielen Jahrzehnten. Bruno Dörig ist auch bekannt als Buchautor.

Die Beiden stellten Zusammenhänge mit der Corona-Zeit und dem Pilgern vor.

Sie sprachen von einer “Koalition der Nachdenklichen”. Dazu seien auch die Pilgerinnen und Pilger zu zählen. Denn wie durch die Pandemie bestimmt, seien Pilgerreisen dazu da, eine Standortbestimmung vorzunehmen, zu unterscheiden, was wichtig und unwichtig ist und sich zu fragen, wie die Zukunft gestaltet werden solle.

Die Gedanken wurden bereichert durch poetische Texte von Silja Walter, Martin Walser, Wener Sprenger und Klaus Peter Hertzsch.

Statt mit einer konventionellen Musikbegleitung wurden die Beiträge durch Klänge und Stille umrahmt.

Anschliessend waren alle im Freien zum Grill und Getränk eingeladen.

Der Anlass wurde wiederum durch den Vorstand des Vereins Pilgerherberge Sankt Gallen organisiert und durchgeführt.

Jakobusfigur der Pilgerherberge Sankt Gallen – abgebildet auf dem Einladungsschreiben
Kommentare deaktiviert für Jakobustag 2020

Mai 2020

Weitwandern und Pilgern

2020-05-28T20:11:02+00:00Jakobsweg, Pilgerherberge Sankt Gallen, Pilgerstamm, Spiritualität, St. Gallen|

Durch Laufen die Seele befreien

Aufgrund von Gesprächen mit Weitwanderinnen und mit Brigitte Hungerbühler sowie Josef Schönauer von der Pilgerherberge Sankt Gallen ist eine lebendige Sendung zum Thema entstanden. Ines Schaberger hat sie für das Gefäss Gott und d’Wält von Radio FM1 vom 28. Mai 20 verfasst.

Link zum Podcast

Kloster Magdenau am Kolumbansweg von Wattwil nach Flawil und St. Gallen

Januar 2020

HABEMUS FEMINAS!

2020-01-08T07:52:03+00:00habemus feminas, Pilgerherberge Nachrichten, Pilgerweg nach Rom, Spiritualität|

Pilgerfilm zum Projekt ‘Kirche mit* den Frauen’

die Pilgerreise von St.Gallen nach Rom im Jahr 2016 mobilisierte sehr viele Pilgerinnen und Pilger, ein Stück mitzugehen

Dienstag 21. Januar, 19:30 Uhr
Pfarreiheim St.Martin, Fürstenlandstrasse 180, 9014 St. Gallen-Bruggen

Zur Pilgerreise des Projektes ‚Kirche mit* den Frauen‘ von St.Gallen nach Rom erstellte ein junges Kamerateam einen eindrücklichen Dokumentarfilm mit dem Titel ‚HABEMUS FEMINAS!‘, übersetzt ‚wir haben Frauen!‘

Esther Rüthemann, Seelsorgerin in Jona, ist anwesend. Sie gehörte zur Kerngruppe der Pilgerinnen. Sie führt in den Film ein und ist bereit, im Anschluss auf Fragen zu dieser Pilgerreise zu antworten.

Ein Büchertisch zum Pilgerweg nach Rom und mit Jakobswegliteratur liegt auf.

Eintritt frei, Kollekte Organisation: Verein Pilgerherberge Sankt Gallen

Webseite zum Film

Trailer zum Film

Ankunft auf dem Petersplatz in Rom

Dezember 2019

Pilger-Rorate 2019

2020-01-08T07:53:39+00:00Jakobspilger, Jakobsweg, Spiritualität, St. Gallen|

Samstag 07.12. 06 Uhr – eine besinnliche Stunde entlang dem Jakobsweg

alles beginnt mit der Sehnsucht

Beginn um 06 Uhr bei der Sporthalle Kreuzbleiche, Bogenstrasse 10, 9000 St. Gallen, Lageplan
Zwischenhalt in der Kapelle Maria Einsiedeln
Flötenmusik mit Ruth Bischofberger
Ca. 07 Uhr Abschluss in Bruggen, Kirche St.Martin
Anschliessend Möglichkeit für einen gemeinsamen Kaffee im Café Frei in Bruggen
Auskunft: Josef Schönauer jakobsweg@pilgern.ch

Flyer zum Ausdrucken

November 2019

Rückblick

2020-04-25T08:23:53+00:00Jakobspilger, Jakobsweg, Pilgergottesdienst, Spiritualität, St. Gallen|

Regionaler Pilgergottesdienst St. Gallen

Freitag 8. November 19:30 Uhr
Schutzengelkapelle am Klosterplatz St. Gallen
es gibt für Vieles zu danken…

Um die 80 Pilgerinnen und Pilger sowie am Pilgern Interessierte versammelten sich am Freitag 8.Nov. zum Pilgergottesdienst. Das Thema ‘Schmerzen und Leiden auf dem Pilgerweg’ sprach offensichtlich an. Die biblische Figur von Elija, der unter einem Ginstestrauch sich den Tod wünschte und klagte ‘es ist genug’, vertiefte die seelische Dimension des Leidens.

Eine Pilgerin sprach davon, dass sie ihren Pilgerweg nach einigen Wochen abbrechen musste. die Schmerzen waren zu gross und sie konnte nicht bis Santiago pilgern. Das Motto aus dem Elternhaus ‘was man anfängt, macht man fertig’ konnte sie beiseite legen und trotzdem zufrieden auf den Pilgerweg zurück blicken.

Ein Pilger, der auf dem spanischen Weg einen Ermüdungsbruch erlitt, sagte beim Apéro: wäre das nicht passiert, ich wäre heute nicht hier. Sein ‘Zwischenfall’ hat ihm viel aufgezeigt und ihn weiter gebracht.

So geht es nun in die Winterpause. Im Frühling 2020 wird der Pilgergottesdienst zum Saisonbeginn mit Segnung am Freitag 24. April um 19:30 Uhr in der evangelischen Kirche St.Laurenzen stattfinden.

Der ökumenisch offene Pilgergottesdienst zum Dank am Ende der Pilgersaison fand in der Schutzengelkapelle St.Gallen statt. Lageplan

Die Feier richtete sich an Pilgerinnen und Pilger, die auf den Jakobsweg oder einem anderen Pilgerweg unterwegs waren. Auch einige generell am Pilgern Interessierte und Angehörige fanden sich ein. So vertrat eine Mutter ihre Tochter, die nach Santiago gepilgert war, aber nicht am Gottesdienst teilnehmen konnte.

Beatrice Rogger an der Querflöte bereicherte die Feier mit meditativen und improvisierten Klängen.

Organisation: Verein Pilgerherberge Sankt Gallen

Mai 2019

25. Juli: Jakobustag 2019

2019-05-31T19:41:53+00:00Jakobspilger, Spiritualität|

Regionale Feier zum Jakobustag – Besinnung und Grill

Donnerstag 25. Juli 19 Uhr
Kirche St. Maria, Rorschacherstrasse 255, St.Gallen-Neudorf
Lageplan

Jakobus Le Puy-en-Velay
Seit einigen Jahren begehen wir den Jakobustag in zwei Teilen. Die Besinnung hält Elmar Tomasi, Jakobspilger und Spitalseelsorger. Musikalisch umrahmt Meinrad Rieser die Feier mit dem Saxophon.

Anschliessend Grill mit Getränk für alle.
Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung vorteilhaft an:
Erika Pertzel, aktuarin@pilgerherberge-sg.ch

Organisation und Sponsor: Verein Pilgerherberge Sankt Gallen

April 2019

Rueckblick GV 2019

2019-04-05T06:31:50+00:00Jakobspilger, Spiritualität, St. Gallen, Swiss Camino|

zur Generalversammlung der schweizerischen Vereinigung der Freunde des Jakobsweges am 30./31. März 2019 in St. Gallen

Der Bericht mit Videos und Fotos dazu findet sich unter pilgern.ch/news/

Pfalzkeller St.Gallen

Eingang zum Pfalzkeller St.Gallen

 

Januar 2019

Chemin St.Columban

2019-04-23T10:42:12+00:00Pilgerherberge, Pilgerherberge Nachrichten, Spiritualität, St. Gallen|

Herberge für Pilger auf dem Kolumbans-Weg

Eine Arbeitsgruppe ist daran, den Kolumbans-Weg von Bangor (Irland) via Luxeuil (Frankreich), Zürich, Tuggen, St.Gallen, Arbon, Bregenz nach Bobbio (Italien) zu definieren. Der Weg wird nicht ausgeschildert werden, sondern via ein App bekannt gemacht.

In St.Gallen gibt es wie an verschiedenen Hauptorten des Weges drei Fixpunkte:

  • Point culturel – kultureller Fixpunkt: die Stiftsbibliothek
  • Point spirituel – spiritueller Fixpunkt: die Kathedrale
  • Point d’acceuil – Beherbergung: die Pilgerherberge Sankt Gallen

Diese drei Punkte sind mit je einer gleichartigen Plakette bezeichnet worden. Eine solche hängt also auch an der Fassade der Pilgerherberge.

Chemin St.Columban

Plakette für die Kathedrale, die Stiftsbibliothek und die Pilgerherberge Sankt Gallen

Erste Informationen zum Kolumbans-Weg sind auf französisch auf der Webseite der ‘amis de St.Columban’ einsehbar: www.amisaintcolomban.org/wordpress/

Karte Kolumban-Weg

Karte vom Chemin St.Columban.
Quelle: Webseite der amis de St.Columban

 

Weitere Informationen zum Kolumban-Weg finden sich hier.

22.01.19 Vortrag zum Olavsweg

2019-01-22T22:32:34+00:00Jakobspilger, Spiritualität, St. Gallen|

Auf dem Olavsweg von Oslo nach Trondheim

Olavsweg

Daniel Flückiger

Dienstag 22. Januar 2019 um 19:30 Uhr im Pfarreiheim St. Martin, Fürstenlandstrasse 180, 9014 St. Gallen –  Bruggen

Daniel Flückiger berichtete über seine Pilgerreise von Oslo über Lillehammer nach Trondheim, dem ehemaligen Nidaros. Die Bilder zeugten vom Weg durch  ursprüngliche, abgelegene Naturlandschaften. Interessante Kirchen – leider oftmals geschlossen bis zum Nidarosdom in Trondheim, wo das Grab des heiligen Olav Haraldsson (995-1030) liegt.

Die Zuhörerschaft hörte den Ausführungen aufmerksam zu. Eine spezielle Pilgerreise mit anderem Charakter als ein Jakobsweg durch Spanien oder Frankreich. Den anschliessenden Fragen nach zu schliessen, stiess der Vortrag auf offene Ohren.

Der Büchertisch zum Olavsweg und mit Jakobswegliteratur wurde rege besucht.

Daniel Flückiger stellte ein Infoblatt zusammen zu den Olavswegen. Es enthält Artikel zum Weg wie auch zwei Pilgerführer. Informationen zu den Olavswegen

Informationen zum heiligen Olav im ökumenischen Heiligenlexikon

Organisation: Verein Pilgerherberge Sankt Gallen

Flyer zum Vortrag über den Olavsweg

am Olavsweg nach Trondheim, Norwegen

Logo Olavsweg

Logo des Olavsweg

 

 

 

 

November 2018

Sa 08.12.18: 06 Uhr Pilger-Rorate

2018-11-28T10:50:39+00:00Jakobspilger, Spiritualität, St. Gallen, Swiss Camino|

Pilger-Rorate auf dem Jakobsweg

Am Samstag 08. Dezember findet zum zweiten Mal eine Pilger-Rorate auf einem Stück des Jakobsweges in St.Gallen statt. Stichwort: ‘Spuren’

Weitere Infos sind hier zu finden…

Flyer zum Herunterladen und Weiterleiten

Spuren