März 2019

Saison beginnt

2019-03-31T19:29:48+00:00Hospitaleras, Jakobspilger, Pilgerherberge Sankt Gallen, Swiss Camino|

Die Pilgerherberge öffnet zur Saison 2019

Am Samstag 30. März öffen wir die Tür für die ersten Pilgerinnen und Pilger. Wir freuen uns, wenn wir wiederum eine gute Rast bieten können. Die Hospitaleras und Hospitaleros sind bereit, die Betten sind bezogen, ein kleiner Bestand an Esswaren ist eingekauft und das WLAN ist erstmals eingerichtet.

Herzlich willkommen!

Pilgerstube

die Pilgerstube ist eingerichtet und wartet mit einem Sofa, einer kleinen Bibliothek, einer Gitarre und einem Schachbrett auf

 

 

 

September 2018

Feier 10 Jahre Pilgerherberge

2018-10-15T10:14:27+00:00Hospitaleras, Pilgergottesdienst, Pilgerherberge Sankt Gallen, Spiritualität, St. Gallen, Swiss Camino|

Jubiläum 10 Jahre Pilgerherberge Sankt Gallen

Am Samstag 22. September 2018 feierte der Verein Pilgerherberge Sankt Gallen das Jubilaeum 10 Jahre Pilgerherberge Sankt Gallen.
Um 11 Uhr begann die Feier mit einem ökumenischen Pilgergottesdienst in der Kirche St. Mangen. Dabei erklang als Uraufführung das Werk ‚Weg zur Mitte‘, fünf Pilgerlieder für Gottesdienst und Feier. Dieses wurde zum Jubiläum von Roman Bislin-Wild komponiert. Die Texte stammen von Hannes Steinebrunner.
Das Werk wurde vorgetragen von: Kirchenchor Henau | Andrea Bachmann, Alt | Silvan Isenring, Tenor | Andrina Ramsauer, Querflöte | Simone Keller-Steidle, Violine | Adelina Filli, Kontrabass | Roman Bislin-Wild, Piano | Esther Wild Bislin, Gesamtleitung.
Die thematische Gestaltung zum Motto ‚Weg zur Mitte‘ übernahm eine Gruppe bestehend aus: Christian Wermbter, evang. ref. Pfr.; Josef Schönauer, röm.kath. Seelsorger a.D./Jakobspilger; Katharina Rusch, Jakobspilgerin; Markus Jud, Jakobspilger; Franziska Kehl, Jakobspilgerin.
Die Gäste lauschten der Musik und waren von ihren Klängen und Aussagen sehr berührt. Die Emmausgeschichte (Lukas 24,13-35) wurde in vier Teilen auf deutsch und französisch vorgetragen.

Anschliessend wurden die Feier auf dem Klosterplatz weiter geführt. Ein Imbiss mit Bratwurst und Getränken war wohl verdient.

Sepp Dudli hatte zusammen mit seiner Frau Heidi zwei Tage zuvor auf dem Klosterplatz ein grosses begehbares Labyrinth in der Art von Chartres angelegt. Stationen aus dem Jakobsweg waren an einigen Wendungen angebracht. Die offizielle Begehung ab 13:30 Uhr wurde vom Musiker Meinrad Rieser am Saxopohon und Marlies Rieser an einem pakistanischen Instrument begleitet. In vielen Biegungen und Wendungen führte der Weg in die Mitte. Dort stand ein Spiegel, in dem sich die Leute selbst sahen. In die Mitte von allem oder die Mitte in mir zu finden – darum geht es im Labyrinth.

Wer eine Pause benötige, konnte sich im Pilgercafé erholen. Im Hofkeller wurde Kaffee und die Tarta de Santiago serviert. Ein reichhaltiger Büchertisch von Gertrud und Peter Schachtler lud zum Stöbern in der Jakobswegliteratur ein.

Zwischenzeitlich fanden drei Führungen von angemeldeten Gästen in die Pilgerherberge statt. Eine Führung war für die Hospitaleras und Hospitaleros aus Gland reserviert. Diese feiern 2018 ebenfalls das 10-jährige Bestehen ihrer Herberge – der gîte communale.

Um 16 Uhr wurde die Feier mit einem Musikstück abgeschlossen. Zufrieden und erfüllt von den Erlebnissen räumten die Helferinnen und Helfer die Utensilien zusammen. Über 30 Personen hatten sich an diesem Tag aktiv engagiert. Rund 250 Personen besuchten den Anlass.

Fotogalerie vom Anlass in Flickr 
Fotos: Jean-Pierre Schädler und Josef Schönauer

Labyrinth von Chartres

Vorlage zur Erstellung des Labyrinths auf dem Klosterplatz.
Ausführung: Josef und Heidi Dudli
Musik zur Begehung des Labyrinths: Meinrad Rieser, Saxophon

 

 

 

 

Jubiläum 10 Jahre Pilgerherberge Sankt Gallen

Fassade der Pilgerherberge Sankt Gallen an der Linsebühlstrasse 61

 

 

 

März 2018

regionaler Pilgergottesdienst

2018-10-14T18:49:26+00:00Pilgergottesdienst, Pilgerherberge Sankt Gallen, Pilgerstamm, Spiritualität|

23. März 19:30 Uhr: regionaler Pilgergottesdienst im Chorraum vom Dom

Dom St. Gallen

Ort des Pilgergottesdienstes zum Saisonstart 2018

Am Freitag 23. März um 19:30 Uhr fand der alljährliche Pilgergottesdienst zum Start der Pilgersaison statt. Weiterer Bericht siehe hier….

Organisation: Verein Pilgerherberge Sankt Gallen (www.pilgerherberge-sg.ch)

 

 

Februar 2018

23.02.18: 10. HV Verein Pilgerherberge Sankt Gallen

2018-10-14T18:49:26+00:00Hospitaleras, Pilgerherberge Sankt Gallen, St. Gallen|

Die 10. HV

fand im Pfarreiheim Oase St.Georgen statt. In einem einleitenden und interessanten Referat zeigte Frau Margot Collins aus Luzern die Hintergründe auf, die zur Via Francisca von Konstanz über St. Gallen und den Lukmanier und später über die Via Francigena nach Rom führten. Waren es einst die Fürsten und Bischöfe, die zum Konzil nach Konstanz von 1414-1418 zogen, so waren es später bis in unsere Tage viele Rompilger. Auch ihnen steht unsere Pilgerherberge zur Verfügung.
Webseite zur Via Francisca.

Im zweiten Teil des Abends wurde die statutarische HV abgehalten. Alle vorgeschlagenen Abstimmungspunkte wurden einstimmig gutgeheissen. für das neue Vereinsjahr wurde besonders auf die Jubiläumsfeier ’10 Jahre Pilgerherberge Sankt Gallen‘ vom Samstag 22. September ab 11 Uhr hingewiesen. Der Jahresbericht 2017 findet sich hier.

Der dritte Teil diente der Verpflegung mit Pilgerkäse von der Käserei Au bei Fischingen und Santiagobrötli von der Bäckerei Cappelli, zubereitet in prächtigen Schalen von Heidi und Sepp Dudli. Der Pilgerbeck Markus Jud wartete mit einigen kreativen Überraschungen in Form von Pilgerchröpfli auf.

Ein lebendiger Abend neigte sich gegen 22 Uhr dem Ende zu.

  • bereit für die HV
  • Margot Collins berichtet über die Via Francisca
  • Verdankung mit Pilgerwy
  • es folgt die HV mit einstimmigen Zustimmungen
  • Imbiss mit Pilgerkäse und Santiagobrötli
  • eine grosse Schar von 50 Mitgliedern fand sich ein
  • unser Pilgerbeck Markus Jud präsentiert neue Kreationen
  • er ist kreativ tätig gewesen
  • der Vorstand wird verdankt
  • Pilgerchröpfli wunderschön verpackt
  • Markus Jud legt sich ins Zeug
  • die gemütliche Runde wird beschenkt
  • Muscheltaschen von Markus
  • Pilgerchröpfli mit neuem Model
  • lebendiger Austausch an den Tischen

Fotos: Elisabeth Koller

 

 

November 2017

Geschenkidee: Wegweisertafel

2018-10-14T18:49:27+00:00Jakobspilger, Jakobsweg, Pilgerherberge Sankt Gallen|

Wegweiser-Schilder zu verkaufen

Aus dem Bestand der ehemals im Kanton SG aufgemachten Wegweiser-Tafeln sind noch einige Exemplare vorhanden. Der Verein Pilgerherberge Sankt Gallen verkauft sie. Ein Exemplar kostet Fr. 25 inkl. Versand und Verpackung. Zwei Exemplare kosten Fr. 35. Die Tafel wird gegen Rechnung mit Einzahlungsschein verschickt.

Schon viele Pilgerinnen und Pilger waren hocherfreut, eine solche Tafel geschenkt zu bekommen – oder sie haben eine solche für sich selbst als Erinnerung an den Jakobsweg erworben.

Hier die Bestelladresse . Nicht vergessen, die eigene Postadresse zu notieren.

Wegweiser Jakobsweg braun

einstige Wegmarkierung des Jakobsweges durch die Schweiz

 

 

Juli 2017

von St. Gallen bis nach Santiago

2018-10-14T18:49:27+00:00Jakobspilger, Pilgerherberge Sankt Gallen, Santiago de Compostela, Swiss Camino|

Auf den Spuren der modernen Pilger

Sendung Doppelpunkt Radio SRF1 vom 25. Juli 2017

Patricia Banzer geht der Frage nach, was die modernen Pilgerinnen und Pilger ausmacht.
Ihre Reise beginnt in der Pilgerherberge Sankt Gallen, führt über die Pilgerherberge Belorado in Spanien und endet auf dem Obradoiro-Platz in Santiago de Compostela.

Sendung hören

Patricia Banzer pilgern

Patricia Bancer über das Pilgern nach Santiago heute

 

 

Juni 2017

St. Gallen – Einsiedeln

2017-12-28T10:07:00+00:00Jakobspilger, Jakobsweg, Pilgerherberge Sankt Gallen, St. Gallen|

Im Schneegestöber nach Einsiedeln

Tobias Hänni veröffentlichte in der Sonntagszeitung ‚Ostschweiz am Sonntag‘ vom 7. Mai 2017 einen Bericht über seinen Weg von Rorschach via St.Gallen nach Einsiedeln. Der starke Schneefall machte ihm zu schaffen. Ein kurzer Aufenthalt in der Pilgerherberge Sankt Gallen liess ihn gestärkt weiter ziehen. Er kam  trotz widriger Umstände ans Ziel.

Bericht

April 2017

Fr 07.04.17: Pilgergottesdienst mit Segen

2018-10-14T18:49:27+00:00Jakobspilger, Pilgergottesdienst, Pilgerherberge Sankt Gallen|

Pilgergottesdienst zur Saisoneröffnung mit Segnung

Am Freitag 7.April 19:30 Uhr findet in der Schutzengelkapelle beim Klosterplatz St.Gallen der offen gestaltete Pilgergottesdienst zur Eröffnung der Pilgersaison 2017 statt. ( Lageplan )
Pilgerinnen und Pilger, die sich auf einen Pilgerweg begeben werden, ihre Angehörigen, Freunde und Freundinnen sowie alle am Pilgern Interessierten sind zu diesem Gottesdienst eingeladen. Für sie wird speziell um den Segen gebetet.
Ebenso steht der Gottesdienst am Beginn der neuen Saison für die Pilgerherberge. Hospitaleras und Hospitaleros mögen für ihre kommenden Einsätze ebenfalls gesegnet sein.
Die Gestaltung des Gottesdienstes haben Vreni Ammann, Seelsorgerin Rotmonten und Josef Schönauer, Seelsorger a.D. inne. Musikalisch tragen Robert Jud an der Orgel und Christian Sturzenegger an der Posaune zum stimmigen Ambiente bei.
Anschliessend offeriert der Verein Pilgerherberge Sankt Gallen einen Apéro für alle im benachbarten Hofkeller. Der Verein ist auch Träger des Gottesdienstes.

 

Pilgergottesdienst St. Gallen

Eingang zur Schutzengelkapelle

Februar 2017

Pilgerherberge Sankt Gallen in Hamburg

2018-10-14T18:49:28+00:00Jakobspilger, Pilgerherberge Sankt Gallen, St. Gallen|

Sa 25. Febr. 2017 11 – 17 Uhr Pilgermesse Hamburg

Rund 30 Organisationen, Vereine und Pilgerherbergen im Pilgerwesen stellen an der Pilgermesse in der St.Jacobi-Kirche in Hamburg aus.

Die Pilgerherberge Sankt Gallen ist zusammen mit pilgern.ch auch vertreten. Der Nachbarstand wird vom Jakobszentrum Zürich geführt.

Jakobus in Hamburg

Jakobusfigur in der St.Jacobi-Kirche in Hamburg

 

November 2015

13.11.15: Schlussessen der Hospitaleras und Hospitaleros

2018-10-14T18:49:30+00:00Hospitaleras, Pilgerherberge Sankt Gallen, Pilgerherberge St.Gallen|

Zum Dank für den ehrenamtlichen Einsatz wurden die Hospitaleras und Hospitaleros vom Vorstand des Vereins Pilgerherberge Sankt Gallen zu einem Fondue-Essen im Restaurant Unterer Brand eingeladen. Allen wurde als kleines Geschenk der Anerkennung ein ‚Feuille d’Or‘, eine golden gefärbte Schale in Blattform überreicht.

  • Pilgerherberge Sankt Gallen