26.01.16 Vortrag zum Jakobsweg

/, Jakobsweg, Pilgerherberge, Pilgerpass/26.01.16 Vortrag zum Jakobsweg
am Ziel

Sepp Fuster vor der Kathedrale in Santiago de Compostela 2010

Vor einem vollen Saal präsentierte Sepp Fuster aus Appenzell mit schönen Bildern und persönlichen Kommentaren seinen Vortrag zum Jakobsweg. Sein besonderes Augenmerk galt der Natur und ihren Schönheiten. Aber auch besondere Begegnungen auf dem Weg prägten seine Schilderungen. Speziell widmete sich der Referent der Rückreise nach dem bewussten Umkehren bei Muxia. Zuerst per Bus bis Zürich, dann noch zu Fuss ab Flüeli Ranft, entlang dem Walensee, das Rheintal hinunter bis Rankweil und von dort nach Eggerstanden in seine Heimat. Die Zuhörerinnen und Zuhörer waren sehr berührt von der persönlichen Sicht der Dinge, den Aussagen zu Glaube und Spiritualität und Einsichten ins Leben. Mit dem Singen seines eigenen Pilgerliedes liess Sepp seinen Vortrag enden.

Von | 2016-01-27T20:15:42+00:00 January 27th, 2016|Jakobspilger, Jakobsweg, Pilgerherberge, Pilgerpass|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar